Ist eine Zahnzusatzversicherung nötig?

Berlin, der 20. Dezember 2013 / Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse im Bereich der zahnmedizinischen Behandlung hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich abgenommen. Oftmals kommen deshalb bei der Behandlung beim Zahnarzt unerwartet hohe Kosten für Zusatzleistungen wie Zahnimplantate oder hochwertigen Zahnersatz auf die Versicherten zu.

Obwohl immer mehr gesetzliche Krankenkassen mittlerweile Vorsorgeleistungen wie eine professionelle Zahnreinigung versprechen, reichen die dafür zur Verfügung gestellten Summen oft nicht aus um die tatsächlichen Kosten abzudecken. Besteht keine Zahnzusatzversicherung gilt: Nur wenige Kassen übernehmen für eine professionelle Zahnreinung die kompletten Kosten, die Mehrheit der Kassen zahlt nur einen geringen Teilbetrag der Rechnung, teilte die Stiftung Warentest mit (Finanztest Januar 2014).

Zahnzusatzversicherung Die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt ist beliebt und gilt als medizinisch ratsam, ohne Zahnzusatzversicherung kommen jedoch oft Kosten von 80 Euro und mehr pro Behandlung auf den Patienten zu. Gleichermaßen steigen auch die Kosten für Zahnersatz und Patienten ohne Zahnzusatzversicherung erhalten von Ihrer Krankenkasse auch hier nur einen geringen Zuschuss. Deshalb ist der Abschluss einer hochwertigen Zahnzusatzversicherung für fast alle gesetzlich Versicherten grundsätzlich ratsam und kann auch in der privaten Krankenversicherung Vorteile und Kostenersparnisse bieten. Gute Tarife gibt es bereits ab einem geringen Eurobetrag pro Monat. Die Qualität der angebotenen Zusatzversicherungen unterscheidet sich jedoch erheblich und ist oftmals nicht leicht zu beurteilen. Wir beraten unsere Kunden deshalb gerne im Bereich der Zusatzversicherungen um optimale Leistungen für langfristig gesunde Zähne zu garantieren.

Mit dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung ist es zum Beispiel in vielen Tarifen möglich mehrmals jährlich eine professionelle Zahnreinigung bei einem selbst ausgewählten Zahnarzt zu erhalten. Und auch wenn der Verlust eines Zahns droht übernimmt die Versicherung die Kosten für eine ästhetisch ansprechende und medizinisch optimale Behandlung.

Bildquelle: sxc.hu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.